AcuTouch ®

Regulation der körpereigenen Energien.

acutouch_lower

Therapie

Der AcuTouch Pointer wirkt ähnlich wie eine Akupunktur-Anwendung. Er hilft Ihnen zur Gleichgewichtsherstellung der körpereigenen Energien. Diese unterstützen die Lösung blockierter Energiebahnen in Ihren Körpermeridianen und fördert die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

Therapiespektrum:
Der AcuTouch Pointer wird vor allem gegen akute wie auch bei chronischen Schmerzen eingesetzt.
Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, einige Arten der Migräne (der AcuTouch Pointer wirkt oft auch auf die Begleiterscheinungen der Hemikranie, auf Übelkeit, Brechreiz, übermäßige Empfindlichkeit) können mit dem Instrument erfolgreich behandelt werden.
Des weiteren sind Erkrankungen des Bewegungsapparats wie HWS-, BWS-, Schulter-Arm-Syndrom, Lumbago, Ischialgie, Schmerzen bei Koxarthrose, Distorsion, Karpaltunnelsyndrom, Verletzungen der Muskulatur, Gonarthrose und Epicondilitis (Tennisarm) häufige Indikationen für den AcuTouch-Einsatz.

Wirkungsweise

Bei vielen anderen Erkrankungen kann die AcuTouch-Therapie eine gute und nützliche Ergänzung zu anderen Therapiemethoden sein.
Auch eine Reihe von psychosomatischen Störungen mit funktioneller Ursache können mit der AcuTouch-Therapie erfolgreich behandelt werden.
Geschichte:
Der Acutouch Pointer ist anfänglich für eine Patientin mit dem Ziel der Rehabilitation nach einem Schlaganfall entwickelt worden.
Die Ehefrau des Erfinders Dr. Chi Kyung Kim litt nach einem Schlaganfall an Lähmungen verschiedener Körperteile. Dies macht es verständlich, daß Dr. Kim alle seine Erfahrung und sein Wissen eingesetzt hat, um seiner Frau zu helfen. Dr. Kim´s Ziel war es, ein Arzneimittel oder ein anderes Hilfsmittel zu finden, das zur Verbesserung des Kreislaufs und zur Beeinflussung des Nervensystems wirksam beitragen könnte.
Das Ergebnis der langwierigen Forschungs- und Konstruktionsarbeit war 1994 ein Geräte-Prototyp, der Frau Kim innerhalb von neun Monaten wieder zu einer guten Gesundheit verhalf: Während sie nach dem Schlaganfall nicht in der Lage war, zu gehen und zu sprechen, erwarb sie durch eine tagtägliche Behandlung mit dem AcuTouch Pointer verlorene Körperfunktionen zurück.
In den folgenden Jahren hat der Erfinder die Konstruktion des Instruments verfeinert, präzisiert, verbessert. Es stellte sich heraus, daß das Instrument auch für viele andere Symptome und Erkrankungen, vor allen Dingen gegen Schmerzen einsetzbar ist.
Das Instrument erreichte in Korea, Japan, China, in anderen südostasiatischen Ländern schnell einen guten Namen; sowohl Ärzte als auch eine Vielzahl von Patienten erwarben und erwerben das Gerät und setzen es tagtäglich ein.
Seit 1998 ist der AcuTouch Pointer auch in den USA, einigen afrikanischen Ländern, vor allem in Südafrika und in Europa erhältlich.

"Ich war dort zur Besprechung meines BioScans und finde das Wissen, das hier an den Tag gelegt wirklich phänomenal. Auch die kinesiologische Untersuchung hat mich überzeugt. Alles in allem, ein positiver Eindruck, der mich auf meinem Weg zu vollster Gesundheit wieder ein ganzes Stück weitergebracht hat."

Andrea Kappelbusch, Google Rezension

"Ich fühle mich super beraten,aufgeklärt und behandelt,der Erfolg ist großartig,ich kann den Physiotherapeuten nur als höchst kompetent und einfühlsam weiter empfehlen . Einfach Spitze 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍"

Ilona Kennel-Meyer, Google Rezension

"Der Physio meiner Wahl, hat mich bisher immer wieder gut hinbekommen. Als Sportler fühle ich mich hier gut aufgehoben, kann aber nur etwas zur Massage und Tapen sagen und das ist top, genau das Richtige zur richtigen Zeit."

Jörg Aschenbrenner, Google Rezension

Kontakt

0 800/ 524 46 46
mail@physiofit.de

 

Öffnungszeiten

Mo – Fr von 8:00 – 20:00 Uhr
Sa – So nach Vereinbarung

Physiofit

PHYSIOFIT
Roßmarkt 12
60311 Frankfurt am Main